Zum Inhalt springen

Ausländische Ärztinnen und Ärzte

Sie suchen eine berufliche Perspektive in Deutschland? Sie sind uns herzlich willkommen!

Ausländische Ärztinnen und Ärzte unterstützen wir neben der eigentlichen Stellensuche gerne und professionell bei der Beantragung ihrer deutschen Berufserlaubnis bzw. Approbation. Je nach Herkunftsland und Ausbildung bzw. Berufserfahrung kann dies eine erhebliche Hürde darstellen. Für die Beantragung der Berufserlaubnis bzw. Approbation sind u.a. ausreichende Deutschkenntnisse nachzuweisen. Sie müssen mindestens ein GER-B2-Sprachzertifikat (allgemeinsprachliches Niveau B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen) besitzen, das i.d.R. nicht älter als 3 Jahre sein darf. Die Sprachzertifikate des Goetheinstituts und von telc werden in Deutschland allgemein anerkannt. Diese können Sie bei unserer Partner-Sprachschule Andrax (https://andrax.org/doc-akademie/) erwerben.

Für Ihre Vermittlung entstehen keine Kosten, jedoch sind die Gebühren im Zusammenhang mit der Beantragung der Berufserlaubnis bzw. Approbation (Beurkundungen, Übersetzungen, Apostille, Führungszeugnisse, ärztliche Atteste, Fachsprachenprüfung etc.) von Ihnen zu tragen.